Dienstag, 30. Mai 2017

Rezension: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele



Zum Buch: https://www.amazon.de/T%C3%B6dliche-Spiele-Tribute-Panem-Band-ebook/dp/B008FYVI8Q/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1496169813&sr=1-1&keywords=die+tribute+von+panem+t%C3%B6dliche+spiele

Titel: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Autoren: Suzanne Collins 

Preis: 9,99 Euro (Taschenbuch), 18,95 Euro (Hardcover) 8,99 Euro (Kindle Edition)

Verlag: Oetinger Verlag

Seitenanzahl: 417 Seiten


Inhalt:  In einem Nordamerika der fernen Zukunft regiert das Kapitol mit eiserner Hand. Die meisten Menschen in den unterjochten zwölf Distrikten kämpfen tagtäglich ums Überleben. So auch die sechzehnjährige Katniss. Sie sorgt dafür, dass ihre kleine Schwester Prim und ihre Mutter nicht verhungern, indem sie unerlaubterweise hinter dem Zaun des Distrikts auf die Jagd geht. Doch der Hunger ist nicht die größte Bedrohung: Jedes Jahr werden die „Hungerspiele” ausgetragen, eine Art Gladiatorenkampf. Aus jedem Distrikt werden dafür ein Mädchen und ein Junge zwischen zwölf und sechzehn Jahren ausgelost. Und dieses Jahr trifft es Prim. Doch Katniss geht für ihre Schwester in den grausamen Kampf, der so lange dauert, bis nur noch einer von den vierundzwanzig „Spielern” am Leben ist. Das ist furchtbar genug, doch zu allem Überfluss ist einer von Katniss’ Gegnern ausgerechnet Peeta, der ihr schon einmal das Leben gerettet hat...


Persönliche Meinung: Ach ja, meine Lieblingsreihe.  Ich glaube zu "Die Tribute von Panem" muss ich nichts mehr sagen oder? Ihr denke das ihr alle die Bücher oder die Filme kennt und wenn nicht dann LOS! Außer die Filme und Bücher habe ich bei mir Zuhause auch noch die Hörbücher herumliegen allerdings habe ich die nie gehört abgesehen von Band 3. Ich hab vor auf jeden Fall die Reihe nochmal zu lesen, vielleicht sogar auf Englisch und auf jeden Fall muss ich nochmal "Mockingjay Part 2 als Film sehen. Der ist irgendwie nicht mehr so ganz in meinem Kopf drin, wahrscheinlich weil es der schlechteste Film aus der Reihe ist 😕 Natürlich vergebe ich für die Reihe: 6/5 Sterne.

Die Autorin: An das Jahr 2003 wird sich die Amerikanerin Suzanne Collins sicher gern erinnern. Damals erschien „Gregor und die graue Prophezeiung“, ihr erster Roman für Kinder und Jugendliche. Die Geschichte des New Yorker Jungen, der unter der Stadt das Reich der Unterländer entdeckt, faszinierte sowohl junge als auch erwachsene Leser, und das Buch schoss in die Bestsellerlisten. Schon vorher hatte die 1962 in New Jersey geborene Autorin Drehbücher für preisgekrönte Kinderserien im amerikanischen Fernsehen geschrieben. Mittlerweile sind weitere „Gregor“-Bücher erschienen und auch das Nachfolgebuchprojekt, „Die Tribute von Panem“, wurde hochgelobt und in Deutschland 2010 für den „Jugendliteraturpreis“ nominiert. Suzanne Collins lebt mit ihrer Familie und einigen Katzen in Connecticut.


Weitere Bücher der Autorin:
Gregor Reihe (Band 1-5)
Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe
Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

ichzwischendenzeilen

Rezension: Nachtsonne - Flucht ins Feuerland



Zum Buch: https://www.amazon.de/Nachtsonne-Flucht-Feuerland-Laura-Newman/dp/373862712X/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1496168361&sr=8-2

Titel: Nachtsonne - Flucht ins Feuerland

Autoren: Laura Newman

Preis: 9,99 Euro (Taschenbuch), 19,99 Euro (Hardcover)

Verlag: Books on Demand

Seitenanzahl: 304 Seiten


Inhalt: Ein Leben unter der Erde. Für Nova bedeutet dies Alltag. Sie gehört zu den letzten Überlebenden unserer Welt. Doch das Schicksal hält mehr für sie bereit als ein Leben im HUB.
Unfreiwillig überschreitet sie die Grenzen ihrer Realität und wagt sich, gemeinsam mit ihren Freunden, auf unbekanntes Terrain. Dabei stößt sie nicht nur auf eine grauenvolle Wahrheit, sondern auch auf faszinierende, ja beinahe magische, Tatsachen und natürlich auf diesen einen Menschen, der ihr Leben verändern wird...


Persönliche Meinung: Das Buch hat mir ziemlich gut gefallen. Allerdings muss ich sagen das ich Anfangs sehr schwer in das Buch hineingekommen bin aber nach einer kleinen Zeit hat es mir echt gefallen und es wurde immer besser und interessanter. Verglichen mit dem Buch "Überleben" zu dem ihr die Rezension hier auf meinem Blog finden könnt finde ich es viel besser. Es behandelt ja quasi die gleiche Thematik. Allerdings muss ich nicht sagen das sie Story mir großartig im Kopf geblieben ist, geschweige den die Namen der Charaktere. Eine tolle Story aber ohne großen Wiedererkennungswert. Trotzdem gibt es 4 von 5 Sterne von mir. Bin gespannt auf den 2. Teil.

Der Autoren: Laura Newman wurde 1983 in Berlin geboren und schrieb bereits als Kind gerne bunte, spannende und fantasievolle Geschichten. Im Laufe ihres Lebens beschäftigte sie sich mit Videoschnitt, Fotografie, Mode- und Grafikdesign bis sie schließlich den Beruf des Mediengestalters erlernte und diese Tätigkeit etwa 10 Jahre lang ausübte. 2013 ließ sie ihre Leidenschaft zum Schreiben erneut aufleben und veröffentlichte ihren ersten Roman


Weitere Bücher der Autorin:
Nachtsonne - Der Weg des Widerstands
Nachtsonne - Im Zeichen der Zukunft
Coherent
Another Day in Paradise (1 + 2)
Jonah
This New World

ichzwischendenzeilen

Samstag, 6. Mai 2017

Rezension: Goldstück



Zum Buch: https://www.amazon.de/Goldst%C3%BCck-Roman-Anne-Hertz/dp/3426638703/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1494065328&sr=8-1&keywords=goldst%C3%BCck

Titel: Goldstück

Autoren: Anne Hertz

Preis: 8,95 Euro (Taschenbuch), 8,99 Euro (Kindle Edition)

Verlag: Knaur Verlag

Seitenanzahl: 368 Seiten


Inhalt: Maike wäre gern glücklich verliebt, berufl ich erfolgreich und rundherum zufrieden. Leider ist sie das genaue Gegenteil, und zwar in allen Punkten. Ihre Cousine Kiki ist trotzdem der festen Überzeugung, dass Maikes Leben ein echtes Wunschkonzert sein könnte – sie müsste es nur wirklich wollen. Aber Wünsche können nicht nur ungeahnte Kräfte freisetzen, sondern auch erstaunliche Folgen haben…


Persönliche Meinung: Ich persönlich mag Geschichten ziemlich gerne wenn sie in sich abgeschlossen sind und es keine weiteren Folgebände gibt. Außerdem mag ich es wenn man bei manchen Büchern einfach lesen kann ohne über die Geschichte nach denken zu müssen und die etwa für zwischendurch sind. So wie bei diesem Buch. Das gerne geht eher in die Richtung Chick lit, Romantik und Liebe aber das hat mich gar nicht gestört. Ich hab das Buch angefange und war schon ein bissche traurig als es aufgehört hat. Hätte gerne noch weiter gelesen. Allerdings bekommt das Buch nur 3 von 5 Sterne, da es halt nicht unbedingt ein anspruchsvolle Geschichte beinhaltet. Es hat mir aber gefallen. 

Der Autoren: „Anne Hertz“ ist ein Pseudonym – und bezeichnet gleich zwei Autorinnen: die Schwestern Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz, die 1969 bzw. 1972 in Düsseldorf geboren wurden. Anne Hertz wurde im Jahr 2006 erschaffen, als die beiden ihr Anglistik- bzw. Jurastudium beendet hatten und Journalistinnen wurden. Der erste Roman „Glückskekse“ erschien 2006 und wurde auf Anhieb ein großer Erfolg. Die romantische Komödie „Sternschnuppen“ wurde ebenfalls ein Bestseller. Über den Vorteil des gemeinschaftlichen Schreibens sagen sie: Zu Lesungen können sie zusammen gehen, was viel mehr Spaß mache, oder sie können sich abwechseln.


Weitere Bücher des Autors:
Trostpflaster
Sahnehäubchen
Wunderkerzen
Sternschnuppen
Wunschkonzert
Flitterwochen
Glückskekse
Die Sache mit meiner Schwester
Junger Mann zum Mitreisen gesucht

ichzwischendenzeilen

Montag, 1. Mai 2017

Rezension: Oksa Pollock - Die Unverhoffte


Zum Buch: https://www.amazon.de/Oksa-Pollock-Unverhoffte-Anne-Plichota/dp/3841501281/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493654977&sr=8-1&keywords=oksa+pollock+1

Titel: Oksa Pollock - Die Unverhoffte

Autoren: Anne Pilchota, Cendrine Wolf

Preis: 8,99 Euro (Taschenbuch)

Verlag: Oetinger Veralg

Seitenanzahl: 592 Seiten


Inhalt: Oksa ist nicht begeistert wirklich begeistert als ihre Eltern beschließen von Paris nach London zu ziehen. Da ist es gut das ihr Freund Gus und seine Familie mit von der Partie sind und sie gemeinsam in die neue Schule kommen. So muss Oksa die Bosheiten des unsympathischen Klassenlehrers McGraw nicht allein aushalten.Oksa erfährt von ihrer wahren Herkunft und ihrer Bestimmung: Sie ist die "Unverhoffte", die das verschwundene Land Edefia retten soll, aus dem ihre Familie einst vertrieben wurde. Doch auch Lehrer McGraw scheint eine Verbindung zu Edefia zu haben …


Persönliche Meinung: Das Buch wurde mir von Freunden unserer Familie empfohlen und seit sie mir das empfohlen haben, wollte ich es unbedingt mal lesen. Vorallem finde ich die Cover sehr schön und kann mir die Reihe sehr schön im Regal vorstellen. Leider hat mich der Inhalt dann doch nicht so richtig überzeugt. An manchen Stellen des Buches dachte ich mir: Endlich nimmt das Buch an Spannung auf und 10 Seiten später wurde es dann wieder total langweilig. Die spannenden Stellen war meiner Meinung nach viel zu kurz. Außerdem waren die Namen der Personen auch sehr seltsam, so würde ich nie eines meiner Kinder nennen. Die Idee an sich ist gut. An der Umsetzung hat es deutlich gefehlt. Die weiteren Teile werde ich mir nur gebraucht zulegen. Von mir gibt es 3 von 5 Sterne.

Der Autoren: Anne Plichota, 1968 im französischen Dijon geboren, studierte Chinesisch und Kulturwissenschaften und verbrachte einige Jahre in Asien, bevor sie Bibliothekarin an der Stadtbücherei von Straßburg wurde, wo sie heute noch lebt und arbeitet.

Cendrine Wolf wurde 1969 in Colmar im Elsass geboren. Sie absolvierte eine Sportlehrerausbildung und arbeitete einige Jahre mit Kindern, bevor sie Bibliothekarin in der Stadtbücherei von Straßburg wurde. Heute widmet sie sich als freie Autorin ganz ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Schreiben.


Weitere Bücher des Autors:
Oksa Pollock: Die Entschwundenen (Band 2)
Oksa Pollock: Die Treubrüchige (Band 3)
Oksa Pollock: Die Unbeugsamen (Band 4)
Oska Pollock: Die Entzweiten (Band 5)
Oksa Pollock: Der Gnadenlose (Band 6)

ichzwischendenzeilen

Hörbücher: Die Bestimmung

Hörbuch: https://www.amazon.de/Die-Bestimmung-Gesamtausgabe-Bestimmung-Entscheidung/dp/3844525599/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&...