Sonntag, 25. Juni 2017

Rezension: Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge








Zum Buch: https://www.amazon.de/Ghetto-gibt-keine-Schmetterlinge-Theresienstadt-ebook/dp/B01MXV9G9A/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1498414164&sr=1-1&keywords=im+ghetto+gibt+es+keine+schmetterlinge

Titel: Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge: Ein Roman über die Kinder von Theresienstadt

Autoren: Matteo Corrandi

Preis: 8,99 Euro (Taschenbuch), 7,99 Euro (Kindle Edition)

Verlag: Cbj Verlag

Seitenanzahl: 289 Seiten


Inhalt: Theresienstadt 1942: Die Nazis haben ein Lager für Juden errichtet, das zeitweise als Vorzeigelager dient. Doch es ist nur eine Station auf dem Weg in die Vernichtungslager. Inmitten dieser Hoffnungslosigkeit gründen Kinder eine Zeitschrift, um gegen das Grauen anzuschreiben. Sie treffen sich heimlich und verfassen Berichte über das Lager. Aber sie zeichnen auch Bilder, führen Interviews oder schreiben Gedichte.

Persönliche Meinung: Ich hatte an dieses Buch überhaupt keine speziellen Erwartungen & bevor ich es vom Bloggerportal bekommen habe auch nie etwas von dem Buch gehört. Habe mir auch keine Rezensionen etc. davor durchgelesen. Ich hab das Buch gelesen & auf den ersten Seiten gemerkt, das es ziemlich lange dauert bis ich reinkomme und mich an die Geschichte gewöhne. Es wurde dann auch immer besser und besser und es hat mir echt gut gefallen. Allerdings habe ich mir ein bisschen mehr Spannung gewünscht. Das Thema ist wie ich finde, ein sehr interessantes Thema & deshalb kann ich es jedem empfehlen, der sich für Geschichte & das Thema 2. Weltkrieg interessiert! 3,5/5 Sterne gibt es von mir für dieses Buch.


ichzwischendenzeilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension: New York Diaries

Zu Band 1: https://www.amazon.de/New-York-Diaries-Claire-Roman/dp/3426519399/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1500285318&...