Sonntag, 25. Juni 2017

Rezension: Das Mädchen mit dem Löwenherz



Zum Buch: https://www.amazon.de/Das-M%C3%A4dchen-mit-dem-L%C3%B6wenherz/dp/3570159558/ref=tmm_hrd_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1498415443&sr=1-1

Titel: Das Mädchen mit dem Löwenherz

Autoren: Jürgen Seidel 

Preis: 16,99 Euro (Gebundene Ausgabe), 13,99 Euro (Kindle Edition)

Verlag: Cbj Verlag

Seitenanzahl: 384 Seiten


Inhalt: Als die 13-jährige Anna das erst Mal ins Visier der Mächtigen gerät, weiß sie nichts von den Kämpfen, die die katholische Kirche und die Anhänger Martin Luthers zu jener Zeit miteinander ausfechten. Doch Anna ist ein hochbegabtes Waisenmädchen, das über ein absolutes Gedächtnis verfügt, was Geschriebenes angeht. Ein der Reformation zugeneigter katholischer Würdenträger erkennt ihre Begabung. Fortan setzt er sie als Junge verkleidet als Spionin in eigener Sache ein, die den Klerus belastende Dokumente unters Volk bringt. Doch es dauert nicht lange, bis die katholische Kirche ihr auf die Spur kommt und Anna sich inmitten von Intrigen und Verbrechen wiederfindet. Jetzt, so denkt sie, kann ihr nur noch einer helfen: Martin Luther!


Persönliche Meinung: Dieses Buch ist bis jetzt mein größter Jahresflop. Dieses Buch war so enttäuschend. Ich habe es als Rezensionsexemplar angefragt weil, das Cover total schön fand & die Beschreibung war auch ziemlich interessant. Da dachte ich mir das dieses Buch ja nur gut werden. Ich wurde enttäuscht. Die Geschichte war für mich irgendwie sehr verwirrend. Der Schreibstil hat mir ebenfalls wirklich kein Stück zu gesagt & alles wurde in der Vergangenheit beschrieben, was an sich gut ist aber manche Autoren schaffen es auch nicht das gut rüberzubringen. Das empfand ich bei dem Buch jedenfalls so. Verwirrt hat mich auch immer dieser Untertitel „Ein Thriller aus der Zeit Martin Luthers!" Ich würde es nicht als Thriller bezeichnen. Es hat mir auch irgendwie an der Spannung gefehlt. Da ich nun das Buch schon so negativ dargestellt habe möchte ich aber nicht alles komplett schlecht machen, ich persönlich finde nämlich das ich die Idee echt gut ist & ich mag auch das Cover voll gerne! Deshalb gibt es von mir auch 2/5 Sterne für dieses Buch. 

Weitere Bücher des Autors:
Das Paradies der Täter


ichzwischendenzeilen

1 Kommentar:

  1. Huhu :)

    Das ist jetzt schon die zweite Rezension die ich lese, die eher negativ ausfällt. Dabei klingt der Klappentext richtig gut. Schade, dass dich das Buch nicht überzeugen konnte. Die Rezi ist auf jeden Fall gut und ich bleibe sehr gerne als neue Leserin ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    Bei mir findet anlässlich meines 7. Bloggeburtstags gerade ein Gewinnspiel statt! Vielleicht magst du ja mal vorbeischauen? 📚 Hier entlang! 📚

    AntwortenLöschen

Rezension: New York Diaries

Zu Band 1: https://www.amazon.de/New-York-Diaries-Claire-Roman/dp/3426519399/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1500285318&...